Eheschließung in El Salvador ohne Israel zu verlassen?

Die Eheschließung in El Salvador ist eineLösung für diejenigen, die nicht in Israel heiraten können, oder nicht an einer standesamtlichen Trauung im Ausland interessiert sind (oder das Land nicht verlassen können). Standesamtliche Trauungen in El Salvador sind gültig, und das Innenministerium erkennt sie in den meisten Fällen an, wie wir im weiteren Verlauf des Artikels erläutern werden.Unsere Rechtsanwaltskanzlei Cohen, Decker, Pex, Brosh ist auf Immigration nach Israel und Erlangung eines gesetzlichen Status durch das israelische Innenministerium spezialisiert. Wir  arbeiten  mit Rechtsanwälten in El Salvador zusammen, um schnell und professionell Eheschließungen in El Salvador zu organisieren. In diesem Artikel wird Rechtsanwalt Michael Decker, einer der Partner unserer Rechtsanwaltskanzlei, erklären, wie man die Ehe in El Salvador auf legalem Wege durchführen kann.

Wer kann nicht innerhalb Israels verheiratet werden?

נישואים באל סלוודור

Im Staat Israel gibt es bekanntlich keine standesamtliche Trauung. Jeder Jude, der heiraten will, muss sich im Rabbinat einer orthodoxen religiösen Zeremonie unterziehen, die einer Vielzahl von Einschränkungen unterliegt. Auch Christen, Muslime oder Angehörige anderer Religionen können nur durch religiöse Zeremonien heiraten und können daher nicht jeden ehelichen, den sie möchten.

Ein Jude kann nicht mit einer christliche Frau, ein Muslim nicht mit einer jüdischen Frau, eine Frau nicht mit einer Frau, ein Cohen nicht mit einem Kind unverheirateter Eltern und ein Levy nicht mit einer geschiedenen Frau verheiratet werden usw.

Darüber hinaus gibt es Personen, die im israelischen Bevölkerungsregister als „religionslos“ eingetragen sind. In Israel können diese Personen nur mit anderen als „religionslos“ registrierten Personen getraut werden.
Die standesamtliche Eheschließung außerhalb Israels ist die einzige Lösung, falls eine der genannten Einschränkungen zutrifft oder ein paar ganz einfach nicht in einer religiösen Zeremonie heiraten möchte.

Wie die überwiegende Mehrheit der Länder der Welt, erkennt auch Israel im Ausland geschlossene Ehen als gültig und gesetzmäßig an, auch wenn solche Ehen in Israel nicht möglich sind.

Warum ausgerechnet in El Salvador heiraten?

Das Hauptproblem bei der Durchführung von standesamtlichen Ehen außerhalb Israels sind die damit verbundenen Kosten. Auslandsreisen für beide Ehepartner und Auslandsaufenthalt bis zur Trauung. Wenn einer der Ehepartner das Land aus irgendeinem Grund nicht verlassen kann (z. B. wegen einer Anordnung, sich nicht außerhalb Israels aufzuhalten, oder wenn einer der Ehepartner ein Asylbewerber ist oder keine Aufenthaltserlaubnis besitzt), sind die Möglichkeiten noch eingeschränkter.

Die Eheschließung in El Salvador ermöglicht es Kosten zu sparen und eine Heiratsurkunde zu erhalten „ohne das Haus zu verlassen“. Die Statuten in El Salvador erlauben die Eheschließung zweier Partner, ohne dass diese dabei physisch anwesend sein müssen. Der größte Teil der Kosten sind somit die Zahlungen an einen salvadorianischen Anwalt, der eine Vollmacht des Paares erhält, um als „Bote“ für die Eheschließung die Dokumente in Salvador für eine gültige und gesetzmäßige Ehe zu organisieren.
Eine andere Möglichkeit für eine Zivilehe im Ausland mit Zeit- und Geldersparung ist die Eheschließung in Paraguay. Für die Eheschließung in Paraguay muss mindestens einer der Ehegatten anwesend sein. Sie sind jedoch schnell vorbereitet und unterliegen keinen Einschränkungen durch das Innenministerium.

Erkennt das israelische Innenministerium die Eheschließung in El Salvador an? Ja!

Ja, der Staat Israel muss in El Salvador geschlossene Ehen anerkennen, verhängt jedoch gewisse Einschränkungen. Im Jahr 2011 entschied der Oberste Gerichtshof  4916/04, dass das Innenministerium die Eheschließung in El Salvador anerkennen muss, auch wenn die Eheschließung ohne die Anwesenheit des Paares durchgeführt wurde. Das Innenministerium tendiert jedoch dazu, Gesetze und Präzedenzfälle in schwarzweißer Schrift auf einzigartige und kreative Weise auszulegen.

In El Salvador geschlossene Ehen werden als Teil einer Lebensgemeinschaft und nicht als Heirat angesehen. Dies legt dem Paar bestimmte Einschränkungen auf und sichert nicht automatischen einen rechtlichen Status in Israel. Darüber hinaus neigen Beamte des Innenministeriums und der Bevölkerungsbehörde dazu, bei der Prüfung der Wahrheiten und der förmlichen Heiratsurkunden von El Salvador, sowie der Aufrichtigkeit der Paarbeziehung vorsichtiger zu sein als gewöhnlich. Daher wird allen, die in El Salvador heiraten möchten, zur Sicherheit empfohlen, professionelle Rechtsdienste in Anspruch zu nehmen, die die Richtigkeit der Dokumente und der Heiratsurkunde gewährleisten.

Wie läuft die Eheschließung in El Salvador ab?

Die Partner nehmen Kontakt mit einem Rechtsanwalt, der auf Eheschließungen spezialisiert ist und reichen die notwendigen Dokumente ein. Die Dokumente umfassen Ausweisdokumente, Vollmacht und Dokumente, aus denen hervorgeht, dass sie ledig sind. Diese Dokumente werden nach El Salvador gesendet und ein salvadorischer Rechtsanwalt überreicht sie in Anwesenheit von Zeugen einem Beamten (Notar oder Stadtsekretär).
Nach Prüfung der Gültigkeit der Dokumente und der Unterzeichnung der Zeugen erstellt die vertretende Partei ein Protokoll, das innerhalb weniger Tage an den Standesbeamten weitergeleitet wird und eine offizielle Heiratsurkunde ausstellt. Die Urkunde wird durch eine Apostille beglaubigt, per Einschreiben nach Israel geschickt, ins Hebräische übersetzt und dem Innenministerium oder einer anderen Behörde vorgelegt.

Wenden Sie sich an Cohen, Decker, Pex und Brosh, Ihre Anwaltskanlei in Petach Tikvah und Jerusalem, um Unterstützung bei der Durchführung von standesamtlichen Eheschließungen in El Salvador und Paraguay zu erhalten.

נישואים באל סלבדור: 03-3724722

        055-9781688

 : office@lawoffice.org.il